Lagerbericht 2017 – Tag 3 & 4

Erschienen am 21. Juli 2017 in Lagerblog

Am 3. Tag wurden am Vormittag die Rollen getauscht, dann hieß es Kinder an die Macht. Jede Gruppe bekam eine Station, die die Leiter im Duo durchlaufen mussten. Am Nachmittag gab es dann endlich eine Abkühlung. Wasserspiele standen auf dem Plan und diese endeten natürlich traditionell in einer großen Wasserschlacht. Am Abend kam die Abkühlung dann von oben –
uns hat ein kleines Gewitter überrascht. Das war aber auch kein Problem, dann wurde die Lagerrunde eben ins Essenszelt verlegt. In der Zwischenzeit sind ein paar Leiter die Zelte abgegangen und haben nachgesehen, ob soweit alles regensicher ist. Als die Dunkelheit dann einbrach ging es auf zur Nachtwanderung. Es hatten sich drei Söhne, die zu Killerclowns geworden waren im Wald verirrt und haben grundlos Menschen ermordet.

Am nächsten Tag gingen die Gruppen auf den Hajk. Jede Gruppe bekommt einen Ort zugewiesen, wo sie sich dann eine Unterkunft für die Nacht suchen mussten. Im Gepäck ist nur das wichtigste, denn alles muss auf dem Fahrrad oder zu Fuß mit. Aber keine Sorge, alle sind heute wohlbehalten wieder angekommen

Tobias Käter

Tobias Käter

Seit 1998 und immer noch gerne dabei. Wenn auch eher in passiver Funktion, unterstütze ich den Stamm, wo ich kann.

 

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.