Lagerbericht 2017 – Tag 7 & 8

Erschienen am 25. Juli 2017 in Lagerblog

Am vorletzten Tag ging es direkt am Vormittag ums Ganze. Die Kinder konnten sich mit Geschick aber auch einer guten Portion Glück in das Casino „Theaterjurte“ spielen. Dort gab es kühle Cocktails und das ganz große Geld zu gewinnen. Nach dem Mittagessen gab es ein wenig Freizeit. Die Zeit wurde genutzt, um schon einmal die gröbsten Spuren, die so ein Lager nun einmal hinterlässt, zu beseitigen, damit am Abreisetag nicht noch allzu viel auf einen zukommt. Am Nachmittag kamen dann Pastor Thomas und unsere Kuratin Kerstin Kröger zu Besuch, da am frühen Abend die Messe stattfand.

Pastor Thomas stürzte sich auch direkt in die Menge und hat erst einmal alles gezeigt bekommen. Und wir bekamen sogar noch mehr Besuch, denn mit der Messe war auch die Neuaufnahme verbunden. Die Eltern und Geschwister aller neuen Wölflingskinder und auch die Wölflingskinder mit Anhang, die leider nicht mit ins Zeltlager konnten, kamen, um mit uns dieses besondere Ereignis zu feiern. Die Messe verlief ruhig ab und alle haben gut mitgemacht. Währenddessen klarte der Himmel auch wieder auf und so konnte die Neuaufnahme sogar im Freien stattfinden. Die Kinder bekamen alle ihr erstes Halstuch und leisteten den Pfadfinderschwur. Zum Abschluss der Messe gab es für jedes Kind noch eine kleine Sorgenpuppe.

Im Anschluss wurde gegrillt. Bei der Gelegenheit konnte man noch nette Gespräche führen und es war ein insgesamt toller Abschluss für die Neuaufnahme, sodass die Eltern beruhigt wieder fahren konnten. Am Abend hieß es schon ein bisschen Abschied nehmen. Man hat alles noch einmal Revue passieren lassen. Vor muss man aber auch DANKE sagen, an die Lagerleitung, die alles so toll organisiert hat, an die Kochfrauen, ohne die wir bestimmt verhungert wären, an alle Leiter, die das Lager zu dem gemacht hat, was es war – ein riesen Erfolg und natürlich an die Kinder, mit denen es so viel Spaß macht und sich deswegen dieser ganze Aufwand auch so lohnt! Alle haben einen tosenden Applaus bekommen. Gefeiert wurde mit der anschließenden Disco.

Am letzten Tag hieß es dann leider, Aufräumen, Sachen packen und Abfahrt. Aber der Termin für das nächste Zeltlager steht ja schon wieder und man sollte ja immer Dinge haben worauf man sich freuen kann, denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Nächstes Jahr fahren wir vom 26.07.2018 bis zum 02.08.2018 nach Essen (Oldenburg). Alle sind wohlbehalten zu Hause angekommen und mittlerweile auch schon wieder ein bisschen ausgeschlafen.

Jetzt haben die Messdiener das Vergnügen ein paar tolle Tage zu erleben und dabei wünschen wir ihnen ganz viel Spaß.. und natürlich viel besseres Wetter!

Tobias Käter

Tobias Käter

Seit 1998 und immer noch gerne dabei. Wenn auch eher in passiver Funktion, unterstütze ich den Stamm, wo ich kann.

 

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.